Buchrezension: Ruhm & Wahnsinn|Schattauer

Ein Mädchen steht am Totenbett der Mutter und lacht lauthals. Später wird sie ein Buch schreiben, dass mit James Joyce „Ulysses“ und Marcel Prousts „Auf der Suche nach der verlorenen Zeit“ verglichen werden wird. Ein junger Mann schlägt einem Lehrer einer Mädchengrundschule den Hut vom Kopfe und ruft: „[W]eiß er nicht, daß es seine Schuldigkeit […]

Rezension: Patienten in Sozialnot

Der Soziologe Erhard Wiehn kritisierte 1968 die bis dahin übliche Einteilung in soziale Schichten: Ein Zirkelschluss sei es, dass höhere Einkommen damit legitimiert würden, dass die besser gestellten Personen diese gesellschaftlichen Funktion doch maßgeblich von der Schicht definiert werde, der sie angehören. Eben jene Schicht in die man einkommensabhängig eingruppiert wird. Ganz durchgesetzt hat sich […]

Buchrezension: Mittelpunkt Mensch von Giovanni Maio

Beschäftigt man sich mit medizinischer Ethik, kommt man nicht an dem Namen Giovanni Maio vorbei. Der 1964 in San Fele geborene Arzt und Philosoph habilitierte im Jahre 2000 mit einer Auseinandersetzung über die Forschung an nicht-einwilligungsfähigen Patienten. Seit 2005 ist er Professor für Bioethik und Medizinethik in Freiburg. Ihn zeichnet insbesondere aus, dass er nicht […]

Ne Discere Cessa – Teil 1

Ich freue mich wie ein Kind, als ich den Zulassungsbescheid in den Händen halte. Abi mit Mitte 20 nachgeholt. Kein schlechtes Ergebnis. Trotzdem Wartezeit. Eine Karriere im medizinischen Bereich aufgebaut. Das Ziel, Arzt zu werden mal mehr und mal weniger vor Augen. Nebenbei in einer Bar gejobbt. Versucht ein Science-Fiction-Buch zu schreiben, daran gescheitert. Ein […]

Der alte Doktor und seine Kinder

In meiner neuen Reihe „Vorbilder“ möchte ich über die Ärztinnen und Ärzte erzählen, deren Geschichte mich dazu bewogen hat, Medizin als etwa gesellschaftliches zu begreifen. Aufgrund der aktuellen politischen Entwicklungen, erscheint es mir angebracht, als allererstes von einem Mann zu schreiben, der für mich einer der aufopferungsvollsten Menschen der Geschichte war. Hendryk Goldszmit wurde an […]

Willkommen in der Lei(h)stungsgesellschaft

Kurz vorm Urnengang kocht die Stimmung wohl doch nochmal auf. Während der bisherige Wahlkampf als einer der langweiligsten der letzten Jahrzehnte angesehen werden darf, scheint jetzt ein Thema allseitig diskutiert zu werden. Den Anlass dazu gab ein junger Pflegeschüler, der der Regierung Merkel in einer TV-Sendung umfängliches Versagen im Bereich der Pflegepolitik bescheinigte. Seitdem hat […]

Home Sweet Home

Nach etwas mehr als einem Jahr der Abwesenheit meldet save-yourself sich zurück. Viel ist seitdem passiert… Wir hatten ein Jahr frei, haben fremde Orte und Kulturen kennengelernt, hatten Zeit zum Lesen, Kochen und auch dafür die Natur etwas besser kennen zu lernen. Seit etwas mehr als einem Mon   at bin ich nun wieder voll im […]

Antibiotikaresistenz

Liebe Leser*innen, an dieser Stelle möchte ich mich gerne bei Ihnen für das letzte halbe Jahr bedanken. Insbesondere in den vergangenen Wochen sind durch die Veröffentlichungen bei DocCheck und einige Facebook-Verlinkungen die Besucherzahlen auf diesem Blog deutlich angestiegen. Auch die vielen Zuschriften mit Themenvorschlägen, Diskussionsansätzen und weiterführenden Gedanken haben mich sehr gefreut. Insofern tut es mir […]

Arztberuf in der Krise | Thieme

Das Buch „Arztberuf in der Krise“ von Professor Santiago Ewig trägt den Untertitel „Vom Suchen und Finden der guten Medizin“. Ein hehres Ziel und es bleibt abzuwarten, ob das Werk seinem Anspruch gerecht werden kann. Allerdings sollte gleich zu Beginn angemerkt werden, dass die „gute Medizin“ vom Autor recht bewusst in Anführungsstriche gesetzt worden ist. Das […]